Bio-Leinsamen – positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit!

Goldene Leinsamen  300 g

Golden Flax seeds Canva (1)Artikelnummer: 07112018-10-51

Biologische goldene (gelbe) Leinsamen sind reich an Ballaststoffen, Eisen und enthalten Omega-3-Fettsäuren. Diese Lein-Samen haben einen angenehmen nussigen Geschmack. Streuen Sie einen Esslöffel gemahlene Samen auf Ihr Müsli, gekochtes Gemüse oder in einem Power-Shake. Eine köstliche Möglichkeit, Leinsamen in Ihre tägliche Ernährung zu integrieren.

Die genauen Informationen befinden sich immer auf dem Etikett des tatsächlichen Produkts. Die Werte auf der Website sollen einen allgemeinen Leitfaden für Verbraucher darstellen. Bei absoluten Werten sollte auf das tatsächliche Etikett des jeweiligen Produkts zurückgegriffen werden.

3,40 €

  •  0,35 kg
  •  verfügbar / available
  •  8 – 12 Werktage / working days

button_jetzt-einkaufen-buy-now

BIO-FLACHS ODER LEINSAMEN

Organic golden Flax seeds I (2)

Flachs (Linum usitatissimum), auch bekannt als Flachs oder Leinsamen, gehört zur Gattung Linum der Familie Linaceae. Die aus Flachs hergestellten Textilien sind in den westlichen Ländern als Leinen bekannt. Das Öl ist als Leinöl bekannt. Der Begriff „Flachs“ kann sich nicht nur auf die Pflanze selbst beziehen, sondern auch auf die ungesponnenen Fasern der Flachspflanze. Die Pflanzenart ist nur als Kulturpflanze bekannt und scheint nur einmal von der Wildart Linum bienne domestiziert worden zu sein.

Biologische goldene Leinsamen sind reich an Ballaststoffen, Eisen und enthalten Omega-3-Fettsäuren. Diese Lein-Samen haben einen angenehmen nussigen Geschmack. Streuen Sie einen Esslöffel gemahlene Samen auf Ihr Müsli, gekochtes Gemüse oder in einem Power-Shake. Eine köstliche Möglichkeit, Leinsamen in Ihre tägliche Ernährung zu integrieren.

Zutaten: Enthält 9 g Gesamtfett pro Portion, siehe Fettgehalt der Nährwertinformation.

Organic golden Flax seeds I (1) (1)Als Leinsamen (häufig auch Leinsaat genannt) werden die Samen des Flachses (Gemeiner Lein, Linum usitatissimum) bezeichnet.

Leinsamen werden als ein natürliches und nicht apothekenpflichtiges Abführmittel bei einer Verstopfung verwendet. Die abführende – genauer: stuhlregulierende – Wirkung beruht darauf, dass in der Schale des Leinsamens Schleime enthalten sind, die durch Wasseraufnahme quellen. Leinsamenschleim kann zum Schutz der Magenschleimhaut bei Gastritis als morgendliche Rollkur oder auf den Tag verteilt eingenommen werden. Es gibt Hinweise darauf, dass Leinsamenschleim auch Prostatakrebs vorbeugen kann.

Leinsamen enthalten cyanogene Glycoside (Linustatin und Neolinustatin). Diese Blausäure-Vorstufen entsprechen nach ihrer Umwandlung einer Menge von rund 50 mg Blausäure auf 100 g Leinsamen. Der geringe Wassergehalt der Samen, der zu saure pH-Wert im Magen und der Abbau durch Rhodanasen soll Vergiftungen bei Aufnahme normaler Mengen verhindern. Jede vorherige Erhitzung durch Backen, Kochen oder Braten soll darüber hinaus die Glykoside zerstören.

Ganze Leinsamen wirken weniger intensiv als geschrotete, denn sie passieren oft in unveränderter Form den Magen-Darm-Trakt. Werden die Samenschalen dagegen durch Zerkleinern aufgebrochen, gelangen die Schleimstoffe, ebenso wie das Leinöl, nach außen und entfalten ihre positiven Effekte. Außerdem kann Leinsamen die Verdauung nur anregen, wenn genügend Flüssigkeit aufgenommen wird. Geschrotete Samen wirken stärker, halten sich jedoch nur für kurze Zeit im Kühlschrank. Denn beim Zerkleinern werden Fettsäuren freigesetzt, die sich rasch zersetzen.

Auswirkungen auf die Gesundheit

Eine zwischen 1990 und 2008 veröffentlichte Forschungsstudie zeigte, dass der Konsum von Leinsamen oder dessen Derivaten das Gesamt- und LDL-Cholesterin im Blut reduzieren kann, was bei Frauen und Patienten mit hohem Cholesterinwert einen höheren Nutzen bringt.

Erfahren Sie mehr Button

Lebensmittel für ein gesünderes und bewussteres Leben

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s